1030 Wien 3. Bezirk Landstraße, 1010, 1020, 1040, 1050, 1060, 1070, 1080, 1090, 1100, 1110, 1120, 1130, 1140, 1150, 1160, 1170, 1180, 1190, 1200, 1210, 1220, 1230 Wien
1030 Wien 3. Bezirk Landstraße, 1010, 1020, 1040, 1050, 1060, 1070, 1080, 1090, 1100, 1110, 1120, 1130, 1140, 1150, 1160, 1170, 1180, 1190, 1200, 1210, 1220, 1230 Wien
Praxis für Körpertherapie Craniosacrale Osteopathie & Heilmassage
Praxis für KörpertherapieCraniosacrale Osteopathie & Heilmassage

Willkommen bei der Praxis für Craniosacrale Osteopathie & Heilmassage!

Sie finden hier Informatives über meine Arbeit mit Craniosacraler Osteopathie, Faszientherapie und Heilmassage. Im Fokus dieser körpertherapeutischen Methoden steht die Förderung und Wiederherstellung des körperlichen und seelischen Gleichgewichts.

 

Florian Schmidt

Warum sind Craniosacrale Osteopathie und Heilmassage sinnvoll?

Bindegewebe, Knochen, Bänder, Muskeln, Sehnen und Faszien geben unserem Körper Halt und Struktur. Genetische Veranlagung, Alltagsgestaltung, Psychosomatik oder auch Traumata formen im Laufe des Lebens unseren Körper. Dabei entwickeln wir häufig Haltungen sowie Bewegungsmuster, die unvorteilhaft sind, auf die Dauer zu Verspannungen und folglich zu Schmerzen führen.

Strukturelle Körpertherapie

Craniosacrale Osteopathie, Faszientherapie und Heilmassage helfen, Spannungsmuster zu erkennen und zu lösen. Der Körper beginnt sich aufzurichten - es entsteht eine neue Haltung. Bewegungsabläufe werden geschmeidiger.

Psychosomatik

Aufgrund des Zellgedächtnisses prägen sich Emotionen im Bindegewebe ein - innere Einstellungen werden in Ausdruck und Haltung sichtbar. Sowohl Stress als auch leidvolle Erfahrungen können sich psychosomatisch als Symptome manifestieren, für die oft im Sinne einer schulmedizinischen Diagnose keine offensichtliche Ursache gefunden werden kann - zum Beispiel bei chronischen Schmerzen.

Therapie für Körper, Seele und Geist

Jeder Mensch trägt alles in sich, was zu seiner Heilung nötig ist. In diesem Wissen unterstützt Körpertherapie ganzheitliche Heilungsprozesse. Getragen von Präsenz, Akzeptanz und achtsamer Arbeitsweise können überholte körperliche und seelische Muster losgelassen werden. Die Körperwahrnehmung wird verbessert, Vitalität und Lebensfreude gesteigert. Parallel zur Körperhaltung entwickelt sich auch eine neue innere Haltung.

Neuigkeiten von der Rebalancing-Schule München

Rebalancing Faszien-, Massage- und Körpertherapie
 
 
 
 

Rebalancing und Faszien
Faszien und Rebalancing


Anfang 1990, als ich meine Rebalancing Ausbildung absolvierte, hörte ich zum ersten Mal dieses Wort: FASZIE

Wir Schüler sollten uns vorstellen, dass wir an den Faszien arbeiten - die Faszien ausstreichen - die Faszie berühren. Damals gab es jedoch noch keine Photos, Filme oder große Erklärungen, um ein besseres Bild davon zu erhalten, was eine Faszie ist.
 
Am einfachsten funktionierte das betrachten einer aufgeschnittenen Orange. Wir sollten uns die Häute und Hüllen des Fruchtfleisches ansehen. So oder so ähnlich würden die Faszien unsere Muskulatur umhüllen. Und wenn wir berühren, dann sollen wir diese Hüllen berühren. Sie wären die Ursachen für Verspannungen und Schmerzen.

Am letzten Samstag, fast 28 Jahre später, sehe ich in der Arte Dokumentation über die Faszien, wie eine Anatomieprofessorin (Dr. Carla Stecco) vor ihren Studenten eine aufgeschnittene Pampelmuse zur Erklärung der Faszien hernimmt. 

Die empfehlenswerte Arte Sendung können Sie hier (anklicken) noch bis zum 26.02.2018 in der Mediathek ansehen. Aufgrund der Ausstrahlung ein paar interessante Aspekte zu den Faszien in diesem Newsletter. Viel Inspiration für Ihre Arbeit wünsche ich Ihnen.

Ihr
Bernd Scharwies
 


Wie wirken Rebalancing Streichungen auf die Faszien

 
Die im Rebalancing angewandten achtsamen, tiefen und langsamen Striche, schieben - besonders bei Schmerzzuständen, sogenanntes "abgestandenes" Wasser aus den Faszien heraus. Hierbei wird das Gewebe gereinigt und vermutlich werden Entzündungsstoffe ausgetauscht. 

Bitte lesen Sie weiter: hier
 


Reflektieren Faszien unsere Seele?

 
Biochemische Botenstoffe, die z.B. bei Entzündungen oder emotionalen Stress produziert werden, lassen die Faszien unabhängig vom Muskel- oder Nervengewebe langsam und nachhaltig reagieren.

D.h. dass z.B. anhaltender emotionaler Stress Verspannungen und Schmerzen auslösen kann. Und dauerhafte Spannungen beeinflussen dementsprechend natürlich auch unsere Körperhaltung.


Bitte hier Weiterlesen:
 

Faszien lieben Bewegung und Dehnung


Schmerzpatienten haben in der Rückenfaszie einen um 50 % eingeschränkten Bewegungsspielraum.

Deshalb benötigt die Faszie, auch bei Schmerzen - Bewegung, Bewegung, Bewegung, sagt die Faszienforscherin Helene Längeren aus Boston. Bewegung kann die Überproduktion (Kollagenwucherung) in der Faszie stoppen.

Auch Wunden heilen schneller durch Bewegung und Dehnung.

Warum das so ist? Bitte lesen Sie hier weiter
 

Faszien können heilen oder sich verfilzen - d.h. Menschen können gesunden oder sich verfilzen


Unsere Faszien können so versteifen, dass sie Muskel- und Nervengewebe einquetschen. Dies geschieht z.B. durch Bewegungsmangel, welcher zu einem Funktionsverlust und zu einem Wuchern der Bindegewebsstrukturen führen kann.

Die Fibrioplasten produzieren Kollagen - das heilend wirken (z.B. beim Wundverschluss) kann - oder, bei einer Überproduktion die Faszien verfilzen oder versteifen lässt.

Weiterlesen bitte hier

 

Stress und chronischer Rückenschmerz

 
Dr. Jonas Tesarz aus Heidelberg kam in seinen Forschungen zu dem Ergebnis, dass das Schmerzempfinden bei Patienten mit Stress, Trauma und emotional belasteten Erlebnissen, deutlich höher liegt, als bei Patienten ohne diese Erlebnisse.


Wie kann dieser Schmerz gelindert werden?: hier klicken
 

Rebalancing Faszientechniken:  Supervisionen, Fort- und Ausbildungen:

 
Supervision in Thun (nur für Rebalancer):
25. April 2018

Workshops: Rebalancing - Inspiration und Rückhalt (gilt auch als Level 1.1 der Rebalancing Ausbildung):
03. - 04. Februar in Luzern oder
10. - 11. März in Männedorf oder
17. - 18. März in München

Faszientechniken bei Trauma:
08. - 10. Juni in Freiburg/Breigau

Faszientechniken Supervsionsabende München:
23. Februar
16. März 


Alle Daten Schweiz und Deutschland
 

Kostenlosen Info- und Erlebnis Abende

 
Sie wollen Rebalancing, Körperlesen und fasziale Berührungen an Körper, Geist und Seele näher kennen lernen?

02. Februar um 19:00 Uhr in Luzern
20. Februar 
um 20:00 Uhr in München
08. März 
um 19:00 Uhr in Zürich
13. März um 20:00 Uhr in München

24. April um 19:00 Uhr in Hüntwangen 
25. April um 19:00 Uhr in Thun


Info Abende in der Schweiz und in Deutschland
 
 
Copyright © *Rebalancing Schule München und Schweiz*, All rights reserved.

Unsere Kontaktdetails lauten:
*|www.rebalancing.de|* *|schule@rebalancing.de|*