1030 Wien 3. Bezirk Landstraße, 1010, 1020, 1040, 1050, 1060, 1070, 1080, 1090, 1100, 1110, 1120, 1130, 1140, 1150, 1160, 1170, 1180, 1190, 1200, 1210, 1220, 1230 Wien
1030 Wien 3. Bezirk Landstraße, 1010, 1020, 1040, 1050, 1060, 1070, 1080, 1090, 1100, 1110, 1120, 1130, 1140, 1150, 1160, 1170, 1180, 1190, 1200, 1210, 1220, 1230 Wien
Praxis für Körpertherapie Craniosacrale Osteopathie & Heilmassage
Praxis für KörpertherapieCraniosacrale Osteopathie & Heilmassage

Willkommen bei der Praxis für Craniosacrale Osteopathie & Heilmassage!

Sie finden hier Informatives über meine Arbeit mit Craniosacraler Osteopathie, Faszientherapie und Heilmassage. Im Fokus dieser körpertherapeutischen Methoden steht die Förderung und Wiederherstellung des körperlichen und seelischen Gleichgewichts.

 

Florian Schmidt

Warum sind Craniosacrale Osteopathie und Heilmassage sinnvoll?

Bindegewebe, Knochen, Bänder, Muskeln, Sehnen und Faszien geben unserem Körper Halt und Struktur. Genetische Veranlagung, Alltagsgestaltung, Psychosomatik oder auch Traumata formen im Laufe des Lebens unseren Körper. Dabei entwickeln wir häufig Haltungen sowie Bewegungsmuster, die unvorteilhaft sind, auf die Dauer zu Verspannungen und folglich zu Schmerzen führen.

Strukturelle Körpertherapie

Craniosacrale Osteopathie, Faszientherapie und Heilmassage helfen, Spannungsmuster zu erkennen und zu lösen. Der Körper beginnt sich aufzurichten - es entsteht eine neue Haltung. Bewegungsabläufe werden geschmeidiger.

Psychosomatik

Aufgrund des Zellgedächtnisses prägen sich Emotionen im Bindegewebe ein - innere Einstellungen werden in Ausdruck und Haltung sichtbar. Sowohl Stress als auch leidvolle Erfahrungen können sich psychosomatisch als Symptome manifestieren, für die oft im Sinne einer schulmedizinischen Diagnose keine offensichtliche Ursache gefunden werden kann - zum Beispiel bei chronischen Schmerzen.

Therapie für Körper, Seele und Geist

Jeder Mensch trägt alles in sich, was zu seiner Heilung nötig ist. In diesem Wissen unterstützt Körpertherapie ganzheitliche Heilungsprozesse. Getragen von Präsenz, Akzeptanz und achtsamer Arbeitsweise können überholte körperliche und seelische Muster losgelassen werden. Die Körperwahrnehmung wird verbessert, Vitalität und Lebensfreude gesteigert. Parallel zur Körperhaltung entwickelt sich auch eine neue innere Haltung.

Neuigkeiten von der Rebalancing-Schule München

Rebalancing Faszien-, Massage- und Körpertherapie
 
 
 

Rebalancing


Jeder Mensch ist einzigartig und vollkommen. Unverarbeitete Eindrücke lagern sich jedoch im Körpergewebe und im Gehirn ab und bereiten oft unergründliche Beschwerden.

Durch einfühlsame und gezielte Berührungen erlöst Rebalancing die somatischen Ursachen. Die Einheit von Körper, Seele und Geist wird gestärkt und das Körperbewusstsein nachhaltig gebessert - das Lebensgefühl blüht auf.

Körperliche Erfahrungen und die damit verbundenen geistigen Einstellungen prägen das Erscheinungsbild eines Menschen. Beim Körperlesen wird dieser Ausdruck vom Therapeuten blickdiagnostisch erfasst und mit den somatischen Ursachen in Verbindung gebracht.  
 
Dann folgt die gezielte Körperarbeit. Liebe ist die Grundlage im Rebalancing. Jegliche Spannung verschwindet, wenn ihr mit Liebe begegnet wird.

Die einzigartige Form des Körperlesens wurden von mir in den letzten zwanzig Jahren entwickelt und erweitert und werden exklusiv (ebenso wie die besondere Art des Fasziendialogs) an unserer Schule gelehrt. 

Ihr
Bernd Scharwies
 

Körperwahrnehmung - unser sechster (Körper-) Sinn

 
Wir setzen unablässig unser Gehirn ein, damit wir spüren und fühlen können.

Ohne Kontakt mit unseren Gefühlen und körperlichen Wahrnehmungen gerät unsere Fähigkeit, klare Gedanken zu fassen, vernünftig zu handeln und gute Beziehungen zu führen, gründlich aus den Fugen.

Weiterlesen hier:
 

Berührung und Veränderung

 
Berührungen unterstützen uns darin, unsere Aufmerksamkeit auf das Gegenwärtige zu lenken.

Doch wie geschieht Wandel - wie können wir uns und unser Verhalten, unsere (innere und äußere) Haltung nachdrücklich verändern?

Veränderung geschieht - Jetzt!  


Bitte hier Weiterlesen:
 

Das Märchen vom Schmerzmittel


Schmerzmittel wirken bei Rückenschmerzen nicht besser als ein Placebo!

Rückenschmerzen sind noch immer das Volksleiden Nummer eins in Deutschland. Und die Antwort darauf lautet bei den Betroffenen oft: Schmerztabletten.

Doch Ärzte und Pharmakologen aus Australien warnen davor, sich Heilung durch Ibuprofen und Co zu erhoffen. Denn sogar das Gegenteil könne eintreten.

Lesen Sie hier weiter

 
 

Einzigartigkeit will gesehen und berührt werden
 

Nicht das Interpretieren, Deuten und Verstehen lehrt Dich, einen Menschen zu begleiten und zu berühren. Zunächst geht es darum, wahrzunehmen was ist. Der Mensch ist seine eigene Botschaft.

Einzigartig zu berühren hilft meinem Klienten, sich selbst besser wahrzunehmen. Jede Berührung kann mich unmittelbar für den Anderen öffnen, für das Neue und Unverfügbare in ihm, für das, was mir da entgegentritt.

 

Fortbildungsangebot des Rebalancing Verband Schweiz 
Informationen und Anmeldung
 

Rebalancing als Beruf und Berufung


Bernd Scharwies spricht zu folgenden Themen:

Wer kommt zum Rebalancing? Und Was berührst Du, wenn Du einen Menschen berührst?
hier klicken

Rebalancing als Beruf in der Schweiz ausüben: hier klicken
 
 

Rebalancing Faszientechniken:  Supervisionen, Fort- und Ausbildungen:

 
Supervision in Thun (nur für Rebalancer):
24. Juli 2017

Fortbildungen: Inspiration und Rückhalt:
11. - 12. März in Thun

Trauma und Prozessbegleitung mit Rebalancing:
18. - 19. März in Bern

Faszientechniken zur Integration:
25. - 26. März in München


Alle Daten Schweiz und Deutschland
 
 

Kostenlosen Info- und Erlebnis Abende

 
Sie wollen Rebalancing, Körperlesen und fasziale Berührungen an Körper, Geist und Seele näher kennen lernen?

09. März um 19:00 Uhr in Zürich
14. März um 20:00 Uhr in München
17. Februar um 19:00 Uhr in Bern 


Info Abende in der Schweiz und in Deutschland
 
 
Copyright © *Rebalancing Schule München und Schweiz*, All rights reserved.

Unsere Kontaktdetails lauten:
*|www.rebalancing.de|* *|schule@rebalancing.de|